Am 26. Mai fand bei schönstem sommerlichem Bilderbuchwetter und mit zahlreichen Besuchern die traditionelle Schulkirmes des Staatlichen Eifel-Gymnasiums statt.

Die dynamischen und gehaltvollen Klänge der schuleigenen Bigband unter der Leitung von Frau Nusbaum stimmten die Gäste auf einen interessanten Nachmittag ein. Schulleiter Dr. Jens Kemper würdigte in seiner Begrüßung das Engagement der einzelnen Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften, die mit viel Kreativität, Tatkraft und Liebe zum Detail diesen Nachmittag mitgestaltet haben.

Die französischen Gäste des Schüleraustausches mit Attigny erfreuten die Zuschauer mit einer Tanzchoreografie und im Anschluss bot unsere Theater AG eine eindrucksvolle Szene aus dem Stück „Antigone“ dar, das am 07.06. aufgeführt wird. Auch der Schulchor und die Band unter der Leitung von Maike Wendt und Annika Nickels ließen es sich nicht nehmen, das Auditorium musikalisch zu verwöhnen.

Auf den Schulhöfen und im Schulhaus sorgten den gesamten Nachmittag und Abend viele Stände und Angebote für ein kurzweiliges Programm: Neugierige konnten sich Tattoos aus Hennafarben machen lassen oder über verschiedene Themen informieren, Kulturinteressierte erfreuten sich an den sehenswerten digitalen Präsentationen der Klassenfahrten, Betriebspraktika, Exkursionen und Kurse, es gab physikalische Experimente zum Mitmachen und anschauliche Darbietungen der Biologie LKs über die Ökosysteme Wald und See.

Die kleinen Gäste wurden unermüdlich und wunderschön geschminkt oder sie durften in der eigens eingerichteten Betreuung spielen, während die Eltern eine Pause genossen. Kulinarische Genießer hatten die Wahl zwischen leckerem Grillgut, frischen Salaten, Obstspießen sowie hippen Cocktails, Candys oder selbstgemachtem Eis mit frischen Früchten, hergestellt mit der schuleigenen Eismaschine, das die SV alljährlich anbietet.

Die zukünftigen Siebtklässler wurden begrüßt und von ihren Klassenlehrern in Empfang genommen, besuchten Schnupperstunden in Spanisch und Physik und informierten sich dabei über das Schulleben ihres neuen Gymnasiums.

Ein sportlicher Höhepunkt des Tages war das Fußballturnier der Lehrermannschaft gegen verschiedene Schülermannschaften - in der gut besuchten Turnhalle blieb kein Zuschauerplatz mehr frei. Der Auftritt von „Müllers Musikanten“, im Freien auf dem Schulhof war ein weiteres Highlight des Tages, das in den frühen Abendstunden eine Partystimmung auf den Schulhof zauberte. Schulleiter Dr. Jens Kemper sang mit den Musikanten „Griechischer Wein“ und begeisterte im Duett mit der Schülerin Hannah Jegen mit „Up Where We Belong“ alle Gäste.

Einer schönen Tradition folgend traf sich die Abiturientia 1998 zu ihrem 20jährigen Abijubiläum, um nach langer Zeit und getrennten Wegen gemeinsame Stunden zu verbringen, in Erinnerungen an die Schulzeit an ihrem SEG zu schwelgen und sich über die letzten 20 Jahre auszutauschen. Als Überraschung bekamen die Ehemaligen ihre Abiturarbeiten von Marion Kruse ausgehändigt. Die Begegnungen mit ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern verlief dabei ebenso herzlich und stimmte beide Seiten teilweise sentimental.

Unser Dank gilt allen Freunden des SEG, engagierten Helfern und insbesondere dem Organisationsteam und den Wirtschaftsbereichen der Internate für diesen schönen Nachmittag und Abend.

schulkirmes2