logo neuerburg hatsGewerbe-, Handwerks- Dienstleistungs- Tourismus- und Einkaufsstadt:

  • Historisch gewachsenes Mittelzentrum der Westeifel
  • Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1332
  • ca. 1000 Arbeitsplätze
  • über 80 Einzelhandels-, Dienstleistungs-, Gastronomie-, Touristik- und Handwerksbetriebe sowie Vollsortimenter und Discounter

Vertretene Branchen und Gewerke:

Agrartechnik, Apotheken, Architekturbüro, Autohäuser, Bäckereinen, Banken, Bastelartikel, Bauunternehmung, Bestattungen, Bettenstudio, Blumenfachgeschäfte, Boutiquen, Buchhandlung, Busbetriebe, Cafes, Campingplatz Computertechnik, Dachdecker, Discounter, Druckerei, Konditoreien, Drogerie, Elektrofachhandel, Elektrotechnik, Fahrschule, Farben/Lacke-Fachgeschäft, Ferienwohnungen, Fliesenleger, Forsttechnik, Fotostudio, Fotofachgeschäft, Friseure, Gartenmöbel, Gartentechnik, Gaststätten, Geschenkartikel, Getränkemärkte, Glasbausysteme, Grabpflege, Handarbeitsläden, Heizungsbau, Hörgeräte, Hotels, Innenarchitektur, Insektenschutz, Juweliere, KFZ-Werkstätten, Kontierungsbüros, Küchenstudios, Lebensmittelmärkte, Lottoannahme, Maschinenherstellung, Maler, Mediendienstleistungen, Metallverarbeitung, Metzgereien, Mietwagen, Möbel, Optiker, Orthopädie, Parfümerien, Pensionen, Postagentur, Postzustellstützpunkt, Rechtsanwälte, Reisebüro, Restaurants, Sanitärhandel, Sanitärtechnik, Schmuck, Schreibwaren, Schreinereien, Schuhgeschäfte, Schuhtechnik, Schuster, Steinmetz, Steuerberater, Tabakwaren, Taxiunternehmen, Textilien, Tiefbau, Uhrenfachgeschäfte, Unterhaltungselektronik, Versicherungsbüros, Vollsortimenter, Waschanlage, Wintergartenbau, Zeitschriften, Zimmerei, … 

Gesundheitsstadt:

Zentrum der ärztlichen Versorgung mit ca. 30 Dienstleister im Gesundheitswesen:

Krankenhaus mit Abteilungen für Chirugie und Innere Medizin sowie Anästhesie- und Intensivabteilung , Ärzte: Allgem. Medizin, Internist, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheken, Praxen für: Logopädie, Physiotherapie, Fachgeschäfte für Hörakustik, Optik und Orthopädie - Schuhtechnik, Fußpflege, DRK-Rettungswache, Pflegedienste, Seniorenwohnheime, Betreutes Wohnen, EUVEA, Begegnungsstätte, Krankentransporte …

Schulstandort mit 1500 Schülern:

  • Kindertagesstätte mit Ganztagsangebot
  • Grund- und Realschule Plus mit Ganztagsangebot
  • Staatliches Eifel-Gymnasium
  • Landesinternate
  • Eifelkolleg (Erwachsenenbildungsangebot)
  • Volkshochschule

 

Verwaltungsstandort:

  • Verbandgemeindeverwaltung
  • Verbandsgemeindewerke
  • Stadtverwaltung
  • Forstamt
  • Pfarramt für Pfarreiengemeinschaft

Einzugsgebiet:

Das Mittelzentrum der Westeifel hat eine Versorgungsfunktion für ca. 10.000 –15.000 Einwohner

Die Stadt Neuerburg hat ca. 1.700 Einwohnern (Erst- u. Zweitwohnsitz)

Zum direkten Einzugsgebiet gehören die Verbandsgemeinde (VG) Neuerburg mit ca. 9.700 Einwohnern und Teile der VG Arzfeld mit insgesamt mehr als 9.000 Einwohnern.

Das erweiterte Einzugsgebiet umfasst zusätzlich Teile der VG Irrel und VG Bitburg Land sowie dem benachbarten Luxemburg
(Einzugsbereiche differieren je nach Geschäftstätigkeit, Branche oder Gewerk)

Aktuelle Entwicklung:

Die bestehende Infrastruktur, auch als Schul- und Verwaltungsstandort, und das breite gewerbliche Angebot bedeuten eine hohe Kundenfrequenz. Die Attraktivität des Gewerbestandorts wird durch die aktuelle Entwicklung nochmals gesteigert: Großunternehmen wie Aldi sowie Rewe, mit der Erweiterung zum Vollsortimenter, haben sich für Neuerburg entschieden. Die Schleckerfiliale am Marktplatz bleibt, laut Medienberichten, erhalten. Herr Steffen, der Inhaber des neu eröffneten Schuhgeschäfts am Marktplatz ist sehr zufrieden: „Unsere Erwartungen wurden bisher übertroffen und die Kunden haben unser Geschäft von Anfang an sehr gut angenommen“. Diese und weitere Neueröffnungen bzw. Betriebsübernahmen sind reale Beispiele für eine lohnende Ansiedlung. So steigt auch die Nachfrage der Konsumenten aus dem angrenzenden Luxemburg. 

Positive Merkmale:

  • günstige Mietkonditionen
  • hohe Kaufkraft
  • niedrige Arbeitslosenquote
  • niedrige Kriminalitätsrate
  • sehr gut ausgebautes Breitbandnetz (bis 16 Mbit/s)
  • Netzwerk von Ansprechpartnern der Stadt, des Gewerbeverein und durch die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde

Lage:

  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Eifelkreis Bitburg-Prüm
  • im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Belgien
  • 25 km westlich von Bitburg
  • 33 km südlich von Prüm
  • 18 km Grenzübergang Dasburg-Pont (LUX)
  • 19 km Grenzübergang Vianden (LUX))
  • 29 km Winterspelt (B)

Übersichtskarte / Lageplan (Klick)

Verkehrsanbindung:

  • BAB Anschluss:
    A60 Richtung Nord/Ost (25 km), A60 Richtung Nord/West (30 km), A64 Richtung Süd/Ost (50 km)
  • Bahnanschluss:
    Bahnhof Bitburg/Erdorf (ca. 30 km) oder Bahnhof Diekirch/Luxemburg (ca. 40 km).
  • Flughäfen:
    Luxemburg-Airport (ca. 60 km)
    Flughafen Frankfurt/Hahn (Ryanair) (ca. 110 km)
    Maastricht-Airport/Niederlande (ca. 140 km)
    Flughafen Köln/Bonn (ca. 145 km).

(Werte in Klammern: Entfernung nach Neuerburg)

Tourismus- und Kulturstadt:

Der Luftkurort Neuerburg mit seinem ausgeglichenen Mittelgebirgsklima liegt in landschaftlich besonders reizvoller Umgebung im Enztal, inmitten des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks. So steckt im Tourismussektor viel Potential. Als traditioneller Urlaubsort verfügt Neuerburg über Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und einen Campingplatz. Für das leibliche Wohl sorgen diverse gastronomische Betriebe in Form von Cafes, Gaststätten, Imbiss und Restaurants.

Das gute Angebot an Freizeiteinrichtungen: z.B. Aqua-Fun: Freizeit- und Erlebnisbad, Enztalradweg, Premium-Wanderwege, Spielplätze, Sporthallen, Stadtpark, … und die vielfältigen Sport- und Freizeitangebote im Neuerburger Land wie z.B. Fußball, Golf, Gymnastik, Handball, Heißluftballon, Reiten, Segelfliegen, Tennis, Tischtennis, Wandern, … bedeuten ein Stück Lebensqualität.

Der mittelalterliche Marktfleck mit seiner fast 900 jährigen Geschichte und mit vielen bedeutsamen und historischen Baudenkmälern, … z.B. Burg Neuerburg, Lehnshaus, Pfarrkirche, Torturm, Stadthaus, Beilsturm und Stadtmauer, Eligiuskapelle, Kreuzkapelle, Quintinuskapelle, Schwarzbildchen, dem Marktplatz, … verkörpert ein besonderes Flair.

Wohnen und Leben im Neuerburger Land:

Weitere wichtige Pluspunkte bietet Neuerburg seinen Bewohnern, und damit auch möglichen Unternehmern und Mitarbeitern mit Ihren Familien. Die sozialen Strukturen sind vorzüglich ausgebaut:

Die ärztliche Versorgung, das Krankenhaus, die weiteren umfangreichen Angebote im Gesundheitswesen, die Kinderbetreuung, die Schul- und Weiterbildungsangebote bis zur Hochschulreife sowie die leistungsfähige Infrastruktur entsprechen Angeboten weitaus größerer Städte oder Gemeinden. Hier lebt und wohnt man zudem in einer schönen Urlaubsregion mit hohem Freizeitwert und hoher Lebensqualität.

Mehr als 20 Vereine im Bildungs-, Freizeit-, Musik-, Kultur-, Sozial- und Sportbereichen bieten ein vielfältiges Angebot und soziale Begegnungen.

Es finden ganzjährig zahlreiche Veranstaltungen in den Bereichen: Freizeit, Gewerbe, Kultur, Musik, Sport, Unterhaltung, … statt.

Als Beispiel sei „Der Musikalische Sommer“ von Juni bis September genannt, welcher seit über 30 Jahren fester Bestandteil des Kultur- und Musikprogramms ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter den anderen Menüpunkten auf diesen Internetseiten sowie bei den Ansprechpartnern (Link) von Stadt, Verbandsgemeinde und Gewerbeverein.

Top Anzeige


2017 seniorenkaffeeDie Bilder vom Senioren-Kaffe bei der kath. Frauengemeinschaft sind online und können hier ange- schaut werden.


2017 anz don kosaken


2017 anz horns on fireBenefizkonzert zugunsten des Fördervereins der Grund und Realschule plus Neuerburg e.V.

Top Termine

23.10.2017 (14:00h - h)
Montagswanderung
25.10.2017 - 25.10.2017
Krammarkt
26.10.2017 (19:00h - h)
Don Kosaken Chor
28.10.2017 (20:00h - h)
Horns on Fire
Zum Seitenanfang