Am Montag, dem 03. April 2017, hat in der Sporthalle des Staatlichen Eifel-Gymnasiums die Fortbildung „Ringen und Raufen - Judo in der Schule“ für die Sportlehrer des Gymnasiums und der benachbarten Realschule plus Neuerburg stattgefunden.

Unter der Anleitung von Herrn Carl Eschenauer, Präsident des Judo-Verbandes Rheinland, lizensierter Trainer und Inhaber des vierten „Daans“, haben elf Kolleginnen und Kollegen die Grundlagen des Ringens und Kämpfens im Sportunterricht in Theorie und Praxis kennengelernt.

Für den Sportunterricht können diese Erkenntnisse dann genutzt werden, wenn es darum geht den Schülerinnen und Schülern beizubringen, sich in einem fairen sportlichen Wettkampf mit Körperkontakt zu messen, klare Regeln einzuhalten und die individuellen Grenzen der Mitschüler zu akzeptieren. Somit wird neben sportlichen Fähigkeiten auch der soziale Umgang miteinander trainiert.

Darüber hinaus wurden den Sportlehrkräften der weiterführenden Neuerburger Schulen Einblicke in die olympische Sportart Judo gegeben, so dass in weiterführenden Kursen im Sportunterricht Griff- und Wurftechniken dieser gerade im asiatischen Raum sehr beliebten Sportart vermittelt werden können. Die konkrete Umsetzung dieser Bewegungsaufgaben im Unterricht und die Berücksichtigung verschiedener pädagogischer Perspektiven wurde in dieser sehr gelungenen Fortbildung besonders berücksichtigt.

judo
Obere Reihe von links nach rechts: Stefanie Ewald, Andreas Krutsch, Mirko Szabo, David Ewald, Matthias Nieß, Carl Eschenauer
Untere Reihe von links nach rechts: Stefanie Berg, Maike Ewald, Stefan Lehnen, Matthias Tietz, Markus Thees, Stefan Sommer

Top Anzeige


2017 feuerwehr kitaDie Bilder von der Feuerwehr- übung bei der Kita Neuerburg sind online und können hier ange- schaut werden.


2017 gem konzertDie Bilder vom 60. gemeinsamen Konzert Neuerburger Vereine sind online und können hier angeschaut werden.


2017 anz oktoberfest euvea

Top Termine

26.09.2017 (09:30h - h)
Aktivwanderung mit Annelie & Theo
Zum Seitenanfang