Unter dem Motto „Die Eifel als Schmelztiegel des Dreiländerecks“ endete am Dienstag, den 12. Juni, mit einer feierlichen Abschlussveranstaltung der Exzellenzkurs des Schuljahres 2017/18 im Atrium des Neuerburger Eifel-Gymnasiums.

In diesem Schuljahr lag das besondere Augenmerk des Kurses auf dem Potenzial der häufig als „strukturschwach“ bezeichneten Eifel, die bei genauerem Hinsehen auf Grund ihrer geografischen Lage in Grenznähe und ihrer innovativen Bewohner ungeahnte Möglichkeiten bietet.

Nach vielseitigen Workshops und Besichtigungen rundet traditionell die Abschlussveranstaltung im Atrium des Eifel-Gymnasiums den gelungenen Kurs ab. In seinen Grußworten betonte Schulleiter Dr. Jens Kemper den besonderen Stellenwert des Exzellenzkurses, um auch als Schüler bereits den Blick über den Tellerrand zu wagen und sich frühzeitig mit dem Leben nach der Schule zu beschäftigen.

Im Anschluss machte Andreas Theis als Vorstandsvorsitzender der Volksbank Eifel eG und damit Mitinitiator des Projektes auf den regionalen und überregionalen Erfolg des festetablierten Kurses aufmerksam. Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen und die Auszubildenden der Volksbank Eifel eG arbeiteten in Teams an Präsentationen für diesen besonderen Abend.

Es ging darauf in den Schülerpräsentationen um spannende Fragestellungen wie „Social Media“ und Wirtschaft, Influencer-Marketing und Nachhaltigkeit.

Der Exzellenzkurs, ein Kooperationsprojekt zwischen der Volksbank Eifel eG, dem Staatlichen Eifel-Gymnasium Neuerburg und dem Privaten St. Josef Gymnasium Biesdorf bietet Schülerinnen und Schülern der Oberstufe innerhalb eines Schuljahres interessante Veranstaltungen, Workshops und Besichtigungen rund um die Themen „Lifestyle, Business und Kultur“. Ziel des Kurses ist es, sich durch außerschulische Veranstaltungen bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten. Ein am Abend der Abschlussveranstaltung überreichtes Zertifikat kann bei Bewerbungen möglicherweise das ausschlaggebende „Zünglein an der Waage“ sein, um den Traumjob zu ergattern.

exzellenzkurs SEG gruppe